37. ak-adp Workshop: Atmosphärische Plasmen: DIE saubere Lösung für Haftungsprobleme

11. – 12. November 2020 in Leipzig / Sachsen

         

In Zusammenarbeit mit:

              

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.

Mittwoch, 11. November 2020

13:00
Eröffnung des Workshops und Begrüßung
Kerstin Horn, INNOVENT e.V. Jena

13:15
Atmosphärendruck-Plasmen zur Haftungsverbesserung von Naturstoffen auf und in Polymerfolien
Sandra Richter, Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS Halle

13:45
Vorbehandlung von PE? Ein technischer Vergleich mit Acrylat Klebstoffen
Rosto Iosif, 3M Deutschland GmbH Neuss

14:15
Hochleistungsklebebänder mit Plasma: Sauberes und langzeitstabiles Kleben
Arne Koops, tesa SE Norderstedt

14:45 Kaffeepause

15:30
Advanced Flame Treatment - neue Ansätze bei einer alten Technologie
Andreas Holländer, Fraunhofer Allianz POLO, Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung Potsdam

16:00
Abscheidung silikatischer Schichten mittels Laser und Beflammung zur Erzeugung korrosionsfester Klebeverbindungen
Björn Kretzschmar, INNOVENT e.V. Jena

16:30
Vorteile von Argon basierten Atmosphärendruck DBD´s bei der Vorbehandlung von Polymeroberflächen
Martin Bellmann, HAWK Göttingen / Fraunhofer IST Göttingen

17:00
Optimierung der Haftung von Atmosphärendruckplasma-ausgehärteten Sol-Gel-Beschichtungen unter Nutzung von Gradienten in den mechanischen Schichteigenschaften
Simon Chwatal, Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH Niklasdorf, Austria

18:00 Kulturelles Programm und Stammtisch

Donnerstag, 12. November 2020

09:00
AD-Plasma-Modifikation biobasierter Kohlenstofffasern
Jörg Ihde, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung IFAM Bremen

09:30
Inline-Oberflächenbehandlung mittels InMould-Plasma Technologie für das Mehrkomponentenspritzgießen
Frederik Mühlhoff, Universität Paderborn, Institut für Kunststofftechnik

10:00
Plasmagestützte Abscheidung funktioneller Dünnschichten auf holzbasierte Substrate unter Atmosphärendruck
Judith Sinic, wood-kplus Kompetenzzentrum Holz GmbH, Linz, Austria

10:30 Kaffepause

11:15
Mapping und Imaging modifizierter Oberflächen: generische Kenngrößen, Fehlstellen, Reinigungszustand und Haftfestigkeit
Uwe Beck, Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung BAM Berlin

12:00
Die Kontaktwinkelmessung als schnelle Untersuchungsmethode für plasmabehandelte Schichten
Peter Oberschachtsiek, DataPhysics Instruments GmbH Filderstadt

12:30
Warum Testtinten blind für Plasmaeffekte sind und konkrete Anwendungsbeispiele wie SFE-Messungen Plasmaprozesse optimieren
Thomas Willers, KRÜSS GmbH Hamburg

13:00 Abschließender Mittagsimbiss

13:30 GRASSI Museum für Angewandte Kunst: Spezialführung durch Teile des Museums mit dem Chefrestaurator (max. 25 Teilnehmer)
Christian Jürgens, Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Wann?
11. - 12. November 2020 in Leipzig / Sachsen

Wo?
Grassimuseum Leipzig

Johannisplatz
04103 Leipzig
www.grassimuseum.de

Übernachtung
Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie u.a. über die Leipziger Tourist-Information unter www.leipzig.de.

Abendprogramm am 11.11.2020
18:00 Uhr Kulturelles Programm
19:30 Uhr Stammtisch

Sonderführung am 12.11.2020
13:30 Uhr Ausstellungsobjekte aus Sicht des Restaurators (max. 25 Personen)

Ansprechpartner 
Dr. Kerstin Horn
c/o INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena
Pruessingstr. 27 b, 07745 Jena, Deutschland
Tel.: +49 [0] 36 41 28 25 54, Email: info@ak-adp.de

Veranstalter
MEOX Projektmanagement GbR

Teilnahmegebühr 
Inkl. Teilnehmerunterlagen, Abendprogramm und Pausenversorgung, zzgl. MwSt.
250,00 Euro bei Anmeldungen bis 31.08.2020.
Ab 01.09.2020 werden 300,00 Euro berechnet.

Flyer
PROGRAMM-FLYER 37. ak-adp Workshop

Geschäftsbedingungen 
Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen der Veranstalter verbindlich anerkannt. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50%. Nach dieser Frist ist die volle Teilnehmergebühr gemäß Rechnung zu zahlen.

Datenschutzhinweis 
Gemäß Bundesdatenschutzgesetz machen wir Sie gerne darauf aufmerksam, dass wir Ihre Anschrift in einer Datei speichern und in automatischen Verfahren verarbeiten.

Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass Fotomaterial angefertigt, veröffentlicht und seine Person eventuell abgelichtet wird. Die Veröffentlichungen haben immer das Ziel einer positiven Darstellung der Workshops nach außen. Ferner werden die Teilnehmerdaten (ohne Telefon, Fax und Email sowie Anschrift) im Teilnehmerverzeichnis veröffentlicht.